4 ungewöhnliche Marketing-Taktiken, die funktionieren

Manchmal ist ein neuer Marketingansatz genau das, was Sie brauchen, der mit den Grundlagen zusammenarbeitet, um Ihre Reichweite zu erhöhen und Ihre Marketingbemühungen auf die nächste Stufe zu heben. 
 
Deshalb möchte ich Ihnen heute vier meiner absoluten Lieblingstaktiken für ungewöhnliches Marketing vorstellen, die wirklich funktionieren, vor allem neben den Klassikern. Es handelt sich dabei nicht um die typischen Tipps und Tricks für E-Mail-Listen oder soziale Medien, und obwohl wir diese Elemente absolut schätzen, lieben und brauchen, können diese Ansätze Seite an Seite mit den Grundlagen funktionieren, um die Konversionen, das Engagement und das Wachstum noch effektiver zu machen. 
 

ONLINE-QUIZZE

Vor ein paar Jahren habe ich mein eigenes Quiz entwickelt, und es ist eine meiner Lieblingsmethoden, um nicht nur neue Leads zu generieren und meine E-Mail-Liste zu erweitern, sondern auch, um Menschen zu bedienen und sie mit den Inhalten zu verbinden, die sie am meisten brauchen, indem ich einfach ein paar Fragen beantworte.
 
Der Vorteil für mich besteht darin, dass ich die E-Mail-Adressen neuer und interessierter Leute erfassen kann, so dass ich sie bedienen und mit ihnen in ihren Postfächern plaudern kann und unsere Beziehung in einem Raum aufbauen kann, der weniger intensiv und intimer ist als soziale Medien. Der Vorteil für sie ist, dass sie ein schnelles, unterhaltsames und fesselndes Quiz machen können, das sie wissen lässt, was sie auszeichnet, das sie mit einem einfachen Klick mit den besten kostenlosen Inhalten verbindet, die ich auf der Grundlage ihres spezifischen Ergebnisses habe, und das ihnen innerhalb ihrer Ergebnisse konkrete Tipps gibt, wie sie mit ihren einzigartigen Gaben ein effektiveres Geschäft aufbauen können.
 
Wenn es um Online-Quiz geht, ist das Ziel, dass es Spaß macht, informativ und unkompliziert ist. Bieten Sie einen Mehrwert in den Ergebnissen und stellen Sie sicher, dass Sie von Anfang an einen Mehrwert bieten.
 
Wenn Sie zum ersten Mal ein Quiz erstellen, ist es hilfreich, mit den Ergebnissen zu beginnen und Ihre Quizfragen von dort aus aufzubauen. Ich empfehle drei bis vier verschiedene Ergebnisse, die drei bis vier Ergebnisse auf der Grundlage der von Ihnen betreuten Kunden oder Klienten widerspiegeln. 
 
Es muss nicht lang sein (ich würde sagen, maximal 10 Fragen), denn die meisten Menschen ziehen es vor, dass diese Art von interaktiven Quiz nur ein oder zwei Minuten dauert. Wenn Sie die Ergebnisse aufschreiben, sollten Sie einen kleinen Einblick in die Bedeutung jedes Ergebnisses für eine Person geben und dann eine Handlungsaufforderung für die nächsten Schritte einfügen, sei es, dass sie den Kuchen für den nächsten Anlass bei Ihnen kaufen, Ihr bestes Rezept erhalten, sich für ein Beratungsgespräch an Sie wenden, wenn Sie ein Coach oder ein Dienstleistungsanbieter sind, oder Ihnen in den sozialen Medien folgen, um weitere Ratschläge zu einem bestimmten Thema zu erhalten, das Sie abdecken.
 
Es gibt so viele lustige und kreative Möglichkeiten, wie Sie Quizze durchführen können, und es ist eine der besten Methoden, um Ihre E-Mail-Liste zu vergrößern. Es gibt unzählige Plattformen, auf denen Sie Ihr Quiz hosten können, aber zwei, die ich kenne und empfehle, sind Interact und Typeform.
 

POP-UPS

Jedes Mal, wenn wir eine Markteinführung oder eine interessante Ankündigung haben, erstellen wir neue Pop-ups, die auf diese Einladung oder Aktion hinweisen! Die Elemente, die wir immer einbeziehen, sind: ein fesselndes Bild oder eine Grafik, eine kurze und aussagekräftige Überschrift, ein kurzer, aber aussagekräftiger Absatz, um den Wert der Sache zu erklären, und eine Schaltfläche, um mehr zu erfahren, die ein starkes Aktionswort verwendet, um die Leute zu ermutigen, darauf zu klicken, was sie zu einer anderen Landing Page, Verkaufsseite oder einem Opt-in-Formular führt.
 
Neben dem Verweis auf zusätzliche Inhalte, Einladungen oder Werbeaktionen können Pop-ups auch hervorragend eingesetzt werden, um einen Rabatt für die Anmeldung anzubieten, was sich insbesondere bei produktbasierten Unternehmen als sehr effektiv erwiesen hat. Denken Sie daran, wie oft Sie sich anmelden, wenn Sie ein Pop-up mit kostenlosem Versand oder einem Rabatt auf Ihren ersten Einkauf erhalten – warum sollten Sie das nicht tun? 
 
Pop-Ups können zwar sehr effektiv sein, erfordern aber auch ein wenig Strategie und Pflege. Was Sie auf jeden Fall vermeiden sollten, ist ein Pop-up, das so etwas Allgemeines wie “Treten Sie unserer Liste bei” oder “Melden Sie sich für unseren Newsletter an” mit einem einfachen Opt-in-Formular enthält, denn damit haben die Leute wirklich keinen Anreiz, sich anzumelden. Selbst wenn Sie den coolsten und besten Newsletter der Welt haben, wird niemand von dieser Art von Pop-up erfahren. 
 
Achten Sie darauf, dass es zielgerichtet und markengerecht ist, dass es sowohl für den Desktop als auch für mobile Endgeräte geeignet ist, dass es für den Besucher wertvoll ist und dass es eine Art Dringlichkeit oder Aufregung gibt, die die Leute dazu bringt, klicken zu WOLLEN oder ihre E-Mail-Adresse zu übermitteln.
 

ENGAGEMENT

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie sinnvolles Engagement in Ihren Content-Plan einbauen können. Mit “sinnvolles Engagement” meine ich, dass Sie sich in Ihre DMs, Ihren E-Mail-Posteingang oder Ihre Blog-Kommentare einklinken und mit echter Aufmerksamkeit auf das Feedback und die Fragen Ihrer Zielgruppe reagieren. 
 
Reagieren Sie auf jede Nachricht und jeden Kommentar, den Menschen in Ihren sozialen Netzwerken hinterlassen, und machen Sie es persönlicher und ansprechender als mit einem einfachen Emoji oder einer Ein-Wort-Antwort. Sicherlich wird dies einige Zeit in Anspruch nehmen, aber ich habe festgestellt, dass ich, wenn ich mir täglich nur 10 bis 30 Minuten Zeit nehme, um ausschließlich auf DMs und Kommentare zu antworten, aufmerksamer und authentischer reagieren kann, als wenn ich versuche, dies spontan zwischen anderen Aufgaben zu tun. Und ich schaffe viel mehr Nachrichten, als wenn ich versuche, das beim Multitasking zu tun.
 
Sie schaffen etwas für andere, richtig? Warum also nicht den Menschen antworten, denen Sie dienen! Schließlich sind sie es, für die Sie etwas schaffen. Ich weiß, es scheint viel Arbeit zu sein oder sich nicht ganz zu lohnen, aber denken Sie darüber nach. Dieses eine Stück kann Menschen von passiven Anhängern zu begeisterten Fans machen, es verändert die Dynamik der Beziehung und hilft Ihrer Community, sich wertgeschätzt zu fühlen – was sie auch ist.
 
Wie gut fühlt es sich an, wenn man jemandem, den man nur aus den sozialen Medien kennt, eine Frage stellt oder ihm antwortet, und er sich tatsächlich die Zeit nimmt, zu antworten? Und was für einen Unterschied macht es, wenn man erkennt, dass es sich um eine gut durchdachte und wirklich interessierte Antwort handelt und nicht um eine Antwort aus der Konserve oder einen Haufen Emojis? 
 
Darüber hinaus können Sie auf diese Weise Ihre eigene Welt und Ihr Netzwerk erweitern und mehr Gelegenheiten zur Interaktion mit Ihrem Publikum in der Zukunft schaffen. Diese Art der Ermutigung hat einen langen Weg vor sich, und als heimlicher Nebeneffekt zeigt es dem Algorithmus, dass Sie regelmäßig Zeit damit verbringen, sich zu engagieren, was Ihrem Profil einen kleinen Schub geben könnte.
 

EINZIGARTIGE CTAS

Wenn Sie nicht wissen, was ein Aufruf zum Handeln ist, dann ist es einfach gesagt eine Redewendung, die Sie verwenden, um Menschen aufzufordern, etwas zu tun – Sie sagen ihnen buchstäblich, was der nächste Schritt ist, damit sie nicht selbst raten müssen. 
 
Durchdachte Handlungsanweisungen, die keine Sackgassen hinterlassen, sind ein einfacher Weg, um die Ergebnisse Ihrer Website zu steigern und Ihre Besucher durch ein Erlebnis zu führen, das sie dazu bringt, wiederzukommen.
 

DAS GESAMTBILD

Mit einem unterhaltsamen Quiz, klarem Text und einer starken Aufforderung zum Handeln sowie einigen echten Interaktionen mit denjenigen, die mit Ihnen interagieren WOLLEN, können Sie Ihre Reichweite erhöhen und mehr Menschen erreichen, ohne dass dies mit einer Menge zusätzlicher Arbeit verbunden ist. 
 
Diese vier Marketing-Strategien sind nicht die Norm, die jeder überall anwendet, aber sie gehören zu den größten Impulsgebern, wenn es um das Wachstum von Website-Traffic und E-Mail-Listen geht, was durchaus etwas wert ist. Denken Sie daran, diese Ideen in Ihre aktuelle Marketingstrategie einzubauen und sich auf die Grundlagen zu stützen, während Sie ein wenig experimentieren!